Markenkauf bei Lotto

Die Deutsche Post spart weiter bei der Kundenberatung. Dabei versteht nur jahrelang geschultes Fachpersonal das wirre Portosystem der einstigen Staatslogistiker. Ein erschütterndes Beispiel aus dem Hamburger Alltag.

“90.”
“Nee: 1,45.”
“Quatsch: 90.”
Ich stehe daneben, wie sie streiten, die Lottoladenfrau mit der rauchigen Stimme und der Schnauzbart mit Cappi und handschuhgroßem Kreuz um den Hals. Es geht um Briefmarken, [...]

Weiterlesen →