Hier heute kein Sexismus

Hier werden keine Dirndl gefüllt oder Hosen ausgebeult. Hier ist Lanzfreie Zone. Gehen Sie weiter!

Diese Kolumne ist geschlechtsneutral. Frauen können sie lesen, ohne sich gedemütigt zu fühlen. Männer können nicht irgendwo hingucken, wo sie nicht hingucken sollten. Hier gibt es nichts zu sehen.

Dies ist eine körperfreie Zone. Hier wird auch nicht geredet, nicht philosophiert und nicht getalkt, nicht mit den Armen gewedelt und nicht räsoniert. Nicht über Brüderle und blonde Journalistinnen. Nicht über Unterdrückung. Nicht über Ausbeutung. Nicht über Frauenquote und nicht über die Identitätskrise des Mannes.

Hier geht es nicht um Lust. Nicht um die Herbertstraße. Nicht um Gefühle. Hier spricht niemand über Wut. Auch nicht über Trauer. Hier herrscht Lanzverbot.

Es gibt hier keine Pornos. Es wird niemand begrapscht. Es gibt keine Herrenwitze und keine Talibanwitze. Niemand pfeift niemandem hinterher. Hier wird nicht geraucht, nicht gekifft und kein Alkohol getrunken.

Es gibt hier keine Gegensätze, die Geschlechter sind hier abgeschafft. Hier fliegen keine Gläser. Hier brüllt niemand und hier rast niemand. Hier halten sich alle an die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Hier gibt es kein heiß und kein kalt. Kein Plus und kein Minus. Hier ist das Ende der Dialektik. Es gibt keinen Schmutz und keinen Lärm. Die Lautstärke ist auf null gestellt. Es pocht nichts, und nichts pumpt.

Hier gibt es keine Spannung. Hier fließt kein Strom. Der Zustand vollkommener Harmonie ist erreicht. Diese Kolumne ist der Wärmetod des Universums. Jetzt ist Frieden. Für immer.

Also gehen Sie endlich weiter!

Erschienen in der Rubrik „Hamburger Momente“ in DIE WELT am 2. Februar 2013.
 
 
 

Eine Sammlung meiner in „Welt“ und „Hamburger Abendblatt“ erschienenen Kolumnen über den alltäglichen Familien- und sonstigen Wahnsinn gibt es jetzt unter dem Titel „Schrei mich nicht an, ich bin ein Wunschkind“ als günstiges eBook, und zwar hier.

 

 

Jens Meyer-Wellmann
Mehr über mich unter: http://www.meyer-wellmann.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.